10. Harzer Läufertag

Alle Informationen unter www.hgl-laeufertag.de

Flyer 10. Harzer Läufertag

Alle Informationen unter www.hgl-laeufertag.de

LVSA-Information

Bei den LM der Senioren am 27.06.2015 in Halle fällt die Ausrichtung des Hammerwurfes der Senioren ersatzlos aus.

8. Tangermünder Elbdeichmarathon

Am Sonntag , den 12.04.15 startete die Neuauflage des Tangermünder Elbdeichmarathons, dem Großereignis im Frühjahr im Norden von Sachsen-Anhalt. Das Teilnehmerlimit von 2000 Läufern war schon Wochen vor Anmeldeschluss erreicht, ein Zeichen für die große Beliebtheit des Laufes auch über die Landesgrenzen hinaus. Neben den Wertungen  für die DLV-Rangliste, den Marathon Super Cup und Deutschland Cup und den German Road Races Nachwuchscup war der Tangermünder Elbdeichmarathon in diesem Jahr erstmals auch Wertungslauf im Novo Nordisk Landescup.

Wie gewohnt war der Lauf bestens organisiert, alles lief nahezu perfekt, die Sportler konnten bereits kurz nach ihrem Zieleinlauf  die Ergebnisse anhand ausgedruckter Listen einsehen. Für Verpflegung war überall ausreichend gesorgt. Die Stimmung an der Strecke und im Ziel war durch viele gutgelaunte Zuschauer und mehrere Musikkapellen sowie Einzelmusiker hervorragend. Für viele Aktiven fiel ebenso positiv auf, dass Umkleide-und Duschmöglichkeiten in diesem Jahr erstmals unmittelbar im Zielbereich vorhanden waren.

Bei etwas windigem Frühlingswetter und besten Lauftemperaturen konnten über die Marathon-und Halbmarathondistanz, 10 km und in einem Schüler-sowie Kinderlauf die Kräfte, die Ausdauer und persönliche Fitness gemessen werden. Auch die Topläufer der Region, Frank Schauer (Tangermünder Elbdeichmarathon e.V.) und Yves Löbel ( Sport 2000 Magdeburg) waren am Start und erliefen sich über 10 km bzw. die Halbmarathondistanz den Gesamtsieg . Schauer verbesserte seinen eigenen Streckenrekord über 10 km auf 30:55 min.

Über die Marathondistanz sicherte sich Sebastian Anselm (Avacon AG) in 2:51:01 h den klaren Sieg.

Bei den Damen war im Marathon Patricia Kusatz in 3:28:13 h mit Abstand die Schnellste. Im Halbmarathon konnte sich Anne-Marie Demmert in 1:27:32 h klar durchsetzen.

Über die 10 km-Strecke gelang mit Silke Zimmermann (LG Ihleläufer Burg) wieder einer Lokalmatadorin knapp der Sieg in 39:59 min. Alle Ergebnisse sind auch schon seit den Abendstunden des 12.4.15 online einsehbar.

Danke an alle Organisatoren, Sponsoren, Helfer und Beteiligten für das tolle Laufevent !!

 

Stefanie Nowak

FK Lauf

Deutsche Meisterschaften in Nürnberg

 

Liebe Leichtathletik-Freunde,

anhängend senden wir einen Brief des DLV-Präsidenten zu den Deutschen Meisterschaften 2015 in Nürnberg. Darin weist Dr. Clemens Prokop auf die besondere Herausforderung für alle Leichtathletik-Organisationen hin, diese Titelkämpfe zu einem Erfolg für die gesamte deutsche Leichtathletik-Familie zu machen. Das Nürnberger Grundig-Stadion ist eines der letzten großen Stadien in Deutschland, in dem noch Deutsche Meisterschaften möglich sind. Es muss unser gemeinsames Ziel sein, durch eine große Zuschauerzahl nachzuweisen, dass es weiterhin Sinn macht, ein solch großes Stadion für die Leichtathletik bereit zu halten. Für den Kauf der Eintrittskarten winken Rabatte und der DLV gibt ebenfalls einen Obolus dazu.

Neues Wettkampfsystem des DLV in den Kinderklassen hält in Halle Einzug

20150328-IMG 5142           20150328-IMG 5166           20150328-IMG 5387

Am 28.3. starteten  alle halleschen LA-Vereine zusammen mit dem SSV Eisleben ihren

zweiten KiLa -Cup.

54 Kinder der AK U08-U10 kämpften mit großem Eifer im Team und bewiesen in Disziplinen des neuen Wettkampfsystems(Mehrfachspringen, MB-Stoß, Hindernissprintstaffel und Team-Biathlon) ihre koordinativen und konditionellen Fähigkeiten, sowie Teamgeist und sie hatten nebenbei auch noch viel Spaß dabei.

Für die 37 Kinder der U12 war der Dreikampf (50m Hindernissprint, Stabweitsprung und

MB-Stoßen) eine völlig neue Herausforderung, welche alle Kinder, die es im Training auch schon üben gut meisterten. Als gemischtes Team konnten sich dann Jungen und Mädchen gemeinsam in der 6x100m Staffel beweisen.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind eine Urkunde sowie kleine Preise durch den aktuellen Deutschen Winterwurfmeister der U20 im Speerwerfen Georg Stahn(HLF) überreicht.

Die gesamte Veranstaltung war nach  drei Stunden beendet und alle Kinder hatten bei viel Spaß und Freude kindgerecht Disziplinen der LA mit Wagnis,Wetteifer, Entdeckergeist und auch Leistung absolviert. Der 2. WK der U10 und U08 findet übrigens am 26.04.2015 innerhalb des Turbinesportfestes statt. Alle Vereine des LVSA sind herzlich eingeladen, gerade in der U08 kann man Mischteams bilden !

Es gab folgende Mannschaftsergebnisse:


20150328-IMG 5232

 

U10

1. Platz    Turbine Halle I                     7 Ranglistenpunkte                                                
2. Platz    Hallesche LAF                     8 Ranglistenpunkte

3. Platz    PSV Halle                           14 Ranglistenpunkte             

4. Platz    SV Halle                             15 Ranglistenpunkte

5. Platz    SG Buna Halle                   17 Ranglistenpunkte

6. Platz    Turbine Halle II                24 Ranglistenpunkte

7. Platz    SSV Eisleben                     25 Ranglistenpunkte

 

U12

1. Platz    Hallesche LAF I                5 Ranglistenpunkte

2. Platz    Hallesche LAF II              7 Ranglistenpunkte

3. Platz    SG BUna/ PSV Halle      14 Ranglistenpunkte

4. Platz    Turbine Halle II              15 Ranglistenpunkte

5. Platz    Turbine Halle I               18 Ranglistenpunkte

 

 

Parallel zum Wettkampf fand an diesem Tag auch die Trainer -C  Ausbildung statt, deren Inhalt das neue Wettkampfsystem“ Kinderleichtathletik“ beinhaltete. Neben einem theoretischen Teil, wo sich die Teilnehmer mit der Notwendigkeit und dem Inhalt der KiLa vertraut machten, konnten sie im zweiten Teil direkt an den Wettkampfstätten Praxiserfahrungen sammeln. Alle fuhren mit der Erkenntnis nach Hause, dass

das, was im Training geübt wird, auch im Wettkampf gezeigt werden soll !das neue Wettkampfsystem der Kinderklassen eine wichtige Voraussetzung für das Grundlagentraining ab 12 Jahre bildet !

die Disziplinen kindgerecht sind, ihnen die Vielseitigkeit der Sportart abverlangen !dieses WK-System ab 2016 auch im LVSA für die Kinderklassen verbindlich werden wird !

Sigrid Schwarz
Jugendwartin


20150328-IMG 5409