12. ORDENTLICHE MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES LVSA

Am 31. März 2017 fand die 12. ordentliche Mitgliederversammlung unseres Verbandes nun schon traditionell in Schönebeck Bad Salzelmen statt. 52 Delegierte folgten der Einladung des Präsidiums. Unter den Gästen wurde auch der DLV-Vizepräsident Leistungssport Prof. Dr. Hartmut Grothkopp begrüßt. Nach der Eröffnung der Mitgliederversammlung durch unseren Präsidenten, Herrn Gerry Kley, wurden die Tagesordnungspunkte entsprechend der Einladung behandelt.

Herr Gerry Kley erstattete den Bericht des Präsidiums und ging u. a. auf die Schwerpunkte Leistungssport, Regionalversammlungen, Lauf, Stand KiLa im DLV, LA-Jugend ein.

Prof. Dr. Grothkopp dankte im Namen des DLV allen Ehrenämtlern und Trainern für ihre großartige Einsatzbereitschaft und verwies in seinem Referat "Leistungssport im DLV, Erwartungen an den LVSA" auf die positive Entwicklung im Leistungssport in unserem Landesverband, Er ging kurz auf die internationale Dopingproblematik und die Strukturrefom beim DOSB ein.

Die Mitgliederversammlung bestätigte den Jahresabschluss 2016 und stimmte dem Antrag der Kassenprüfer auf Entlastung des Präsidiums für das Haushaltsjahr 2016 zu.

Die Delegierten beschlossen einstimmig den Finanzplan für das Haushaltsjahr 2017 und die nderungen der Finanz- und Reisekostenordnung des LVSA.

Für die Funktion des Vizepräsidenten Finanzen schlug das Präsidium Sabine Pohle (USV Halle) und für das Amt des Vizepräsidenten Leistungssport Tobias Schneider (Anhalt Sport Dessau) vor. Beide Kandidaten wurden einsdtimmig gewählt.

Trotz vieler Bemühungen des Präsidiums konnte kein Kandidat für die Funktion des Vizepräsidenten WKO gefunden werden. Der Präsident forderte alle auf, das Präsidium bei der Suche einer geeigneten Person zu unterstützen.

Anlässlich der Mitgliederversammlung wurde Peter Bernhardt als langjähriger Trainer in der Leichtathletik Sprung- und Mehrkampfbereich beim SC Magdeburg verabschiedet. Peter Bernhardt entwickelte in seiner Dienstzeit als Trainer (1955-2016) zahlreiche Talente für die Nationalmannschaft. Seine Vorliebe galt dem Stabhochsprung. Er engagierte sich seit Jahrzehnte auch als Kampfrichter.

Anschließend wurden als weitere Gäste der Präsident, Herr Holger Hövelmann, und der Geschäftsführer, Herr Holger FRiedrich, von der DLRG Sachsen-Anhalt begrüßt.

Holger Friedrich sprach zu den Delegierten über medizinische und sicherheitstechnische Absicherung von Wettkämpfen. Er empfahl eine Ausbildung von Ersthelfern im LVSA und in den angeschlossenen Vereinen.

Im Ausklang der Mitgliederversammlung unterzeichneten die Präsidenten Gerry Kley (LVSA) und Holger Hövelmann (DLRG) eine Kooperationsvereinbarung für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit im Bereich der sanitätsdienstlichen Absicherung von Leichtathletikveranstaltungen.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung erfolgte für interessierte Vereine eine Einweisung zum Thema: Eigenständige Pflege der Online-Athletenverwaltung auf ladv durch den Leiter der Startrechtsstelle Hans Weber.

K. Bauer